Programm



Mittwoch, 19.09.2018
09:15

Bus-Shuttle Wien Hauptbahnhof - Umspannwerk Zurndorf - Vila Vita Pamhagen (kostenlos)

10:15

Bus-Shuttle Wien Hauptbahnhof - Vila Vita Pamhagen (kostenlos)

10:45

Bus-Shuttle Wien Hauptbahnhof - Vila Vita Pamhagen (kostenlos)

10:00

Stop-over: Umspannwerk Zurndorf

Eine Exkursion für Interessierte auf Einladung der Energie Burgenland
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

11:30

Check-in und Power-Lunch

in der Ausstellung

13:00

Plenum

Seewinkelhalle

Moderation: Lisa GADENSTÄTTER, Journalistin, ORF

13:05

Begrüßung zum 5. Oesterreichs Energie Kongress

Dr. Leonhard SCHITTER, M.A., Präsident Oesterreichs Energie
Dr. Barbara SCHMIDT, Generalsekretärin Oesterreichs Energie

13:10

Eröffnung

Hans NIESSL, Landeshauptmann Burgenland

13:20

Österreichs E-Wirtschaft: Bereit für die Zukunft

Dr. Leonhard SCHITTER, M.A., Präsident Oesterreichs Energie

13:40

Energiepolitik bis 2030 - Neue Wege für Österreich und Europa

Elisabeth KÖSTINGER, Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus

14:05

Im Dialog

Elisabeth KÖSTINGER, Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus
Dr. Leonhard SCHITTER, M.A., Präsident Oesterreichs Energie

14:15

Für Pessimismus ist es zu spät - Von Klimaschock zu Klimapolitik

Dr. Gernot WAGNER, Ökonom, Harvard University Center for the Environment, Cambridge (United States) und Co-Autor „Klimaschock“

14:45

Kaffeepause, Networking und Inspiration

in der Ausstellung

Kaffeebar sponsored by  Wingas


Start-up Speed-Dating
 - in der Speed-Dating Area (separate Anmeldung erforderlich)
powered byEnergieloft


Speakers Corner in der Ausstellung:

15:00
Artificial Intelligence in Utilities
DI Andreas GREILHUBER, COO, Anyline GmbH

15:15
Neue Qualitätsanforderungen und Aufgaben der Immobilie als Teil der Energiewirtschaft
DI (FH) Christian PILLWEIN
Manager Building- and Infrastructure Automation, Beckhoff Automation GmbH

15:45

Der europäische Weg in die Energiezukunft

Seewinkelhalle

Powered by Megger

Österreich kommt im Rahmen des EU-Ratsvorsitzes im zweiten Halbjahr 2018 eine besondere Rolle bei der Finalisierung des europäischen Clean Energy-Packages zu. Erfahren Sie aus erster Hand mehr über die Eckpunkte und wie diese eingeschätzt werden. Wie kann ein gemeinsamer Strommarkt aussehen, der an zentrale Erzeugungsstrukturen angepasst ist? Wie sieht eine europaweite Integration der unterschiedlichen Komponenten des Stromsystems aus? Wie kann ein europäischer Binnenmarkt funktionieren?

An dieser Session werden EU-Energie-Attachés im Rahmen ihrer Ratsarbeitsgruppen-Energiereise teilnehmen. Die Session wird auf Englisch abgehalten.

Moderation:
Lisa GADENSTÄTTER, Journalistin, ORF

Impulsstatement:
DI Josef PLANK, Generalsekretär, Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus

Paneldiskussion:

  • DI Wolfgang ANZENGRUBER, Vorstandsvorsitzender, Verbund AG
  • Mag. Markus J. BEYRER, Generaldirektor, BusinessEurope (Belgien)
  • DI Johannes KEMPMANN, BDEW-Präsident a.D., Technischer Geschäftsführer, Städtische Werke Magdeburg GmbH & Co. KG (Deutschland)
  • DI Josef PLANK, Generalsekretär, Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus
  • Kristian RUBY, Generalsekretär, eurelectric (Belgien)
15:45

Digitalisierung, Wertewandel und neue Arbeitswelten in der Energiewirtschaft

Storchennest

Powered by  EY

Wie sehen die Arbeitswelten von morgen in der Energiewirtschaft aus? Die Veränderungen, die die Trends Digitalisierung, Dekarbonisierung und Dezentralisierung mit sich bringen, führen uns auf neues Terrain. Welche Schlüsselkompetenzen müssen „Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Führungskräfte“ künftig mitbringen? Wie müssen Organisationen gestaltet sein, um die notwendige Agilität zu haben? Was entscheidet über den Erfolg von morgen? Welche gesellschaftlichen und politischen Themen stellen sich? Und was tut die E-Wirtschaft bereits?

Moderation:
Karin BAUER, Ressortleiterin Karriere, Der Standard

Impulsstatement:
Mag. Stefan UHER, Partner, Wirtschaftsprüfer/Steuerberater, Energy Sector Leader Austria, Ernst & Young Wirtschaftsprüfungsgesellschaft m.b.H.

Paneldiskussion:

  • Dr. Peter HAJEK, Geschäftsführer, Peter Hajek Public Opinion Strategies GmbH
  • Univ.-Prof. Dr. Wolfgang MAZAL, Vorstand des Instituts für Arbeits- und Sozialrecht und Leiter des Österreichischen Instituts für Familienforschung an der Universität Wien
  • Mag. Beate PAUER-ZINGGL, MSc., Leitung Personalmanagement, Energie Burgenland AG
  • Mag. Stefan UHER, Partner, Wirtschaftsprüfer/Steuerberater, Energy Sector Leader Austria, Ernst & Young Wirtschaftsprüfungsgesellschaft m.b.H.
15:45

Die Infrastruktur der Zukunft 2050 – smart, sicher, flexibel, konvergent

Energieraum

Powered by  Huawei

In China sind bereits 450 Mio. Smart Meter-Module eingebaut und der Tesla dominiert die Straßen in Hongkong. Über Blockchain wird es Kunden künftig möglich sein, Energie peer-to-peer zu vertreiben. Ein neues Ökosystem der Energiewelt ist im Entstehen. Wie können smarte Systeme aufgebaut sein? Welche Sicherheitsfragen werden sich stellen? Und was können wir heute aus manchen Entwicklungen der IKT-Welt lernen?

Moderation:
Mag. Boris KASPAR, Unternehmenssprecher, Wien Energie GmbH

Impulsstatement:
Heinz STEINER, BASc, Client Relations Executive, Huawei Technologies Austria GmbH

Paneldiskussion:

  • Mag. Brigitte EDERER, Sprecherin und Vorstandsvorsitzende des Forum Versorgungssicherheit
  • Dr. Michael MERZ, geschäftsführender Gesellschafter, PONTON GmbH (Deutschland)
  • Heinz STEINER, BASc, Client Relations Executive, Huawei Technologies Austria GmbH
  • DI Dr. Franz STREMPFL, Spartensprecher Netze bei Oesterreichs Energie, Geschäftsführer Energienetze Steiermark GmbH
  • Dr. Wolfgang URBANTSCHITSCH, LL.M., Vorstand, E-Control
15:45

Speicher und Sektorkopplung als Enabler der Energiewende

Csárda

Powered by Siemens

Die Energiewende steht für eine grundlegende Transformation des Energiesystems, die nur über Sektorkopplung möglich sein wird. Parallel dazu benötigen wir auch andere klimaschonende und speicherbare Energieträger und Technologien. Wie sieht eine sinnvolle Einbindung effektiver Energiespeicher aus? Wie kann auch in Zukunft Systemstabilität und Versorgungssicherheit gewährleistet werden?

Moderation:
Monika AUER, Generalsekretärin, ÖGUT - Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik

Impulsstatement:
Prof. Dr. Michael WEINHOLD, CTO Division Energy Management, Siemens AG

Paneldiskussion:

  • DI Dr. Werner FRIEDL, MBA, Forschungsleiter für integrierte Energiesysteme, AIT Austrian Institute of Technology GmbH
  • Prof. KR Ing. DDr. Werner STEINECKER, MBA, Generaldirektor, Vorsitzender des Vorstands, Energie AG Oberösterreich
  • DI Theresia VOGEL, Geschäftsführerin, Klima- und Energiefonds
  • Prof. Dr. Michael WEINHOLD, CTO Division Energy Management, Siemens AG
17:15

Highlights der Parallelsessions

Plenum - Seewinkelhalle

18:00

Shuttle-Service zur Abendveranstaltung

19:00

Abendempfang am Weingut Scheiblhofer auf Einladung der Energie Burgenland

Begrüßung durch Mag. Michael GERBAVSITS, Vorstandsvorsitzender Energie Burgenland AG

Energie Burgenland


Donnerstag, 20.09.2018
09:00

Plenum

Seewinkelhalle

Was auf dem Spiel steht – Eine Analyse der gegenwärtigen Umbrüche

Philipp BLOM, Historiker und Bestsellerautor

09:30

Wie Österreich die Verkehrswende schafft

Ing. Norbert HOFER, Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie

10:00

Im Dialog

Ing. Norbert HOFER, Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie
Dr. Leonhard SCHITTER, M.A., Präsident Oesterreichs Energie

10:15

Kaffeepause, Networking und Inspiration

in der Ausstellung
Kaffeebar sponsored by  Wingas

Start-up Speed-Dating - in der Speed-Dating Area (separate Anmeldung erforderlich)
powered byEnergieloft

Speakers Corner in der Ausstellung:

10:30
Prozesse im SAP jetzt fit für die Zukunft machen!
Marktrollenbasierte Systemtrennung am Beispiel eines großen österreichischen Energieversorgers

Heinz TAFERNER, Geschäftsführer, Quanto Austria Consulting GmbH
Mag. (FH) Gerhard PRONEGG, Geschäftsführer, Natuvion GmbH

 

Parallelsessions

11:15

Der Markt der Energiewende

Seewinkelhalle

Im Zentrum dieser Themensession steht die Frage, wie ein Strommarktdesign gestaltet werden kann, das mit einem hohen Anteil erneuerbarer Energien in Einklang steht. Wie kann unter den neuen Rahmenbedingungen eine sichere, kostengünstige und ökologische Versorgung mit Strom gewährleistet werden? Und: Kann der Markt der Zukunft ohne Förderungen funktionieren?

Moderation:
Manuela RAIDL, Chefreporterin, PULS 4 News

Impulsstatement:
Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. Christoph MAURER, Geschäftsführer, Consentec GmbH (Deutschland)

Paneldiskussion:

  • Dr. Karl-Heinz GRUBER, Spartensprecher Erzeugung bei Oesterreichs Energie und Geschäftsführer, VERBUND Hydro Power GmbH
  • Karina KNAUS, PhD, Leiterin Center Volkswirtschaft, Konsumenten und Preise, Österreichische Energieagentur
  • Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. Christoph MAURER, Geschäftsführer,
    Consentec GmbH (Deutschland)
  • Mag. Wilhelm MOLTERER, geschäftsführender Direktor, Europäischer Fonds für strategische Investitionen (EFSI)
  • Dkfm. Peter PÜSPÖK, Präsident des Dachverbandes Erneuerbare Energie Österreich
11:15

Mobilität unter Strom

Storchennest

Powered by  PWC

E-Mobilität wird im kommenden Jahrzehnt steigende Anteile des Individualverkehrs erobern. Für diese Entwicklung müssen heute die Grundlagen gelegt werden, wobei es durchaus divergierende Ansichten bei OEMs, Netzbetreibern und Konsumenten gibt. Wie werden Verkehrssysteme der Zukunft aussehen und welche Rolle spielt die Elektromobilität? Was heißt das für die E-Wirtschaft und wie sind die aktuellen Positionierungen dazu? Welche Lösungsansätze gibt es? Wie kann man den Anforderungen aller gerecht werden?

Moderation:
Timo VÖLKER, Journalist Auto/Motor, Die Presse

Impulsstatement:
Sebastian FREIER, Senior Manager, PwC Autofacts® (Deutschland)

Paneldiskussion:

  • Sebastian FREIER, Senior Manager, PwC Autofacts® (Deutschland)
  • Gerhard KRACHLER, Director Advanced Development & Product Strategy,
    Magna Steyr Engineering
  • Mag. Ulli SIMA, Stadträtin für Umwelt und Wiener Stadtwerke, Stadt Wien
  • Prof. Dr.-Ing. Prof. h.c. Jörg WELLNITZ, Technische Hochschule Ingolstadt (Deutschland)
  • Mag. Roland ZIEGLER, Sprecher Bundesverband Elektromobilität Österreich (BEÖ)
11:15

Konsumentinnen und Konsumenten in Bewegung

Energieraum

Powered by  Deloitte

Konsumentinnen und Konsumenten spielen eine wesentliche Rolle für den gelungenen Umbau unseres Energiesystems. Alte Gewohnheiten müssen aufgegeben werden, denn wir werden in Zukunft auf anderen Wegen kommunizieren – auch mit unseren Energielieferanten – uns anders fortbewegen und anders heizen als heute. Wie können wir den Konsumentinnen und Konsumenten die Notwendigkeit der Veränderungen erklären? Was interessiert sie? Wie finden sie in der digitalisierten Zukunft die maßgeschneiderten Produkte für ihren Bedarf?

Moderation:
Lisa GADENSTÄTTER, Journalistin, ORF

Impulsstatement:
Mag. Gerhard MARTERBAUER, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Partner, Energy & Resources Leader, Deloitte Osterreich

Vorstellung der Marktforschungsstudie von Oesterreichs Energie
Günter HAUNLIEB, Das Österreichische Gallup Institut Dr. Karmasin GmbH

Paneldiskussion:

  • DI Andreas EIGENBAUER, Vorstand, E-Control
  • Univ.-Prof. Dr. Nina HAMPL, Stellvertretende Institutsvorständin, Institut für Produktions-, Energie- und Umweltmanagement, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
  • Günter HAUNLIEB, Das Österreichische Gallup Institut Dr. Karmasin GmbH
  • Mag. Gerhard MARTERBAUER, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Partner, Energy & Resources Leader, Deloitte Osterreich
  • DI Mag. Michael STREBL, Spartensprecher Handel & Vertrieb bei Oesterreichs Energie, Geschäftsführer Wien Energie GmbH
11:15

Gemeinsam die Energiezukunft erwandern: Wie Sprache mobilisiert statt bremst

Treffpunkt Akkreditierung

Der Energiediskurs ist ein Paradebeispiel für gelungenes und misslungenes Framing; er war schon immer durch einen Kampf um Worte geprägt. Durch Wortwahl drücken wir Werthaltungen aus und geben die Richtung vor. Der Ausdruck „Klimawandel“ wurde von Akteuren eingeführt, die die „Globale Erwärmung“ verharmlosen wollten. Und wie ist es mit der „Energiewende“? Wie kann man eine Systemwende erklären? Wie mobilisieren wir Menschen für wichtige Ziele? Das gemeinsame Ziel dieser Session ist, sich auf einem gemeinsamen Weg einen bewussteren Umgang mit Sprache im Bereich Energie quasi gemeinsam zu erwandern.

Moderation:
Birgit KACEROVSKY, BA, MAS (PR), Managing Partner, klar. Strategie-und Kommunikationsberatung 

  • Mag. Christoph HOFINGER, Managing Partner and Scientific Director, SORA Institute for Social Research and Consulting GmbH
  • Mag. Stefan SZYSZKOWITZ, MBA, Vorstandsdirektor, EVN AG
12:45

Power-Lunch, Networking und Inspiration


Plenum - Seewinkelhalle

14:15

Highlights der Parallelsessions

14:45

Wildes Wissen, Wildes Denken – Das Unerwartete erwarten

Anders INDSET, Wirtschaftsphilosoph (Deutschland)

15:45

Resümee

Dr. Leonhard SCHITTER, M.A., Präsident Oesterreichs Energie

16:00

Ende des Kongresses

16:15

Bus-Shuttle Vila Vita Pamhagen - Wien Hauptbahnhof (kostenlos)

16:45

Stop-over: Umspannwerk Zurndorf

Eine Exkursion für Interessierte auf Einladung der Energie Burgenland
Nähere Informationen dazu finden Sie hier.



Kalender Event als Termin exportieren

Downloads

pdf-document Programm Oesterreichs Energie Kongress 2018 (3.68 MB)