Krisenvorsorge als Baustein der Versorgungssicherheit

Ganz nach dem Motto „Strom aus Österreich – sicher, sauber und leistbar“ wird der Versorgungssicherheit allerhöchste Priorität beigemessen. Denn flächendeckende Stromausfälle können nicht nur großen wirtschaftlichen Schaden nach sich ziehen, sondern auch massive gesellschaftliche Auswirkungen haben.

Darum arbeiten Energieversorger, Industrie, Einsatzorganisationen und Behörden im Rahmen eines gut organisierten Katastrophenmanagements zusammen – sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene. Durch zahlreiche Erfahrungen aus Krisensituationen und gezielten Krisenübungen lassen sich optimale Krisenvorsorgemaßnahmen erarbeiten und umsetzen. Gute Vorbereitung ist auch die Basis für einen raschen Netzwiederaufbau nach großflächigen Versorgungsunterbrechungen.

Im Jahr 2017 lag die durchschnittliche ungeplante Nichtverfügbarkeit von Elektrizität im österreichischen Stromnetz bei rund 30 Minuten pro Kunde. Damit ist eine Versorgungssicherheit von 99,99 Prozent für Österreich gewährleistet. Risiken für die Versorgungssicherheit können technischer, wirtschaftlicher, politischer und umwelttechnischer Natur sein, wobei die häufigste Ursache für ungeplante Stromausfälle im Berichtsjahr natur- und witterungsbedingte Ereignisse waren.

Folgende Schwerpunkte sind bei der Tagung geplant:

  • Informationssicherheit
  • Netzführung
  • Versorgungssicherheit im Regulierten Umfeld und im freien Markt
  • Staatliche Krisenvorsorge
  • Praktische Beispiele

Das aktuelle Programm finden Sie hier.

Bei dieser Fachtagung dreht sich alles um das Thema Versorgungssicherheit! Also „sichern“ Sie sich Ihre Teilnahme und nutzen Sie die Gelegenheit sich aus erster Hand zu informieren und sich mit den Vortragenden und Teilnehmern auszutauschen. So haben Sie den entscheidenden Vorsprung!

Versorgungssicherheit

 

Veranstaltung empfehlen
Datum

12.11.2019,
09:30 Uhr
bis
13.11.2019,
15:00 Uhr

Ort

Arcotel Kaiserwasser Wien
Wagramer Straße 8
1220 Wien
Österreich

Veranstalter

Oesterreichs Energie Akademie
Brahmsplatz 3
1040 Wien
Tel.: 01/501 98-304
akademie@oesterreichsenergie.at

Teilnahmebeitrag
(zzgl. 20 % USt.)

Der Teilnahmebeitrag beträgt für Mitglieder von Oesterreichs Energie € 790,- bzw. für Nicht-Mitglieder € 890,-, Behördenvertreter € 250,- pro Teilnehmer und beinhaltet Begrüßungskaffee, Pausenverpflegung, Mittagessen, Get-togehter und Tagungsunterlagen.