Datenschutzrecht für die Energiewirtschaft

Datenschutz ist weiterhin in aller Munde und nimmt auch in der Energiewirtschaft eine stetig wachsende Bedeutung ein. Immer intelligentere Zähler und Systeme sind für die Stromdatenerfassung und deren -analyse verfügbar. Immer komplexere Algorithmen bestimmen die Marketingaktivitäten gegenüber Kunden und die stetig steigende Digitalisierung sorgt auch dafür, dass Bewegungen von Kunden wie Mitarbeitern immer genauer erfasst und ausgewertet werden können.

Erfahren Sie in einem Tag die wichtigsten Grundsätze des Datenschutzrechts und wie und wo sie auf die Einsatzgebiete für personenbezogene Daten in der Energiewirtschaft Anwendung finden. Insbesondere auch, welche Aktivitäten die Branche bereits gesetzt hat, um die mit der Datenverarbeitung einhergehenden Risiken bestmöglich zu minimieren.

Lernen Sie dabei auch gleichzeitig, mit den Mittel des Datenschutzrechts personenbezogene Daten rechtssicher zu verarbeiten, ohne dabei die Grenzen der zulässigen Datenverarbeitung zu verlassen.

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an jene Personen im Energieunternehmen, die mit Datenschutz-Themen in Ihrem Aufgabengebiet konfrontiert sind, sich jedoch nicht hauptberuflich damit beschäftigen.

  • Geschäftsführer
  • Abteilungsleiter
  • Juristen (die sich vorwiegend anderen Materien widmen)
  • Marketing- und Vertriebsmitarbeiter
  • IT-Mitarbeiter
  • Datenschutzkoordinatoren in einzelnen Abteilungen (z.B. Verantwortlicher für Daten in der Marketing-Abteilung)
  • Prozessverantwortliche
  • Verantwortliche für Produkte und Dienstleistungen (im Zuge derer personenbezogene Daten verarbeitet werden)
  • Mitarbeiter der Personalabteilung und des Rechnungswesens
  • Gebäude- und Arbeitssicherheit

Vortragender:

  • Dr. Gerald TRIEB, Rechtsanwalt, Knyrim Trieb Rechtsanwälte OG

 Datenschutz

Veranstaltung empfehlen
Datum

03.03.2020,
10:00 bis 16:30 Uhr

Ort

Oesterreichs Energie
Brahmsplatz 3
1040 Wien
Österreich

Veranstalter

Oesterreichs Energie Akademie
Brahmsplatz 3
1040 Wien
Tel.: 01/501 98-304
akademie@oesterreichsenergie.at

Teilnahmebeitrag
(zzgl. 20 % USt.)
530 € für Mitglieder von Oesterreichs Energie bzw. 590 € für Nicht-Mitglieder und beinhaltet Begrüßungskaffee, Pausenverpflegung, Tagungsunterlagen.