„Anschluss“ im März 1938: Nachwirkungen auf Medizin und Gesellschaft

Internationale Tagung anlässlich des 80. Jahrestages

Nach vollzogenem „Anschluss" an das Deutsche Reich wurde in Österreich die Nazi-Ideologie innerhalb weniger Wochen umgesetzt. Die Folgen spüren wir noch heute.

 

Mo., 12.03.2018, 16:30 bis 21:30: Wehrhafte Demokratie – 1938/2018?
Keynotes und Podiumsdiskussion mit Marianne Enigl, Gudrun Harrer, Oliver Rathkolb, Wolfgang Schütz, Sybille Steinbacher, Franz Vranitzky


Di., 13.03.2018, 9:00 bis 18:00: Wissenschaftliches Symposium

  • Vertreibung der wissenschaftlichen Exzellenz
  • Der nachhaltige Schlag gegen die Medizin
  • Willfährige Medizin

Tagungskomitee

  • Wolfgang Schütz
  • Harald Sitte
  • Ursula Köller
  • Oliver Rathkolb
  • Linda Erker


Die Wiener medizinische Fakultät 1938 bis 1945

Ausstellung im Josephinum, Sammlungen der Medizinischen Universität Wien
Eröffnung am Di. 13.03.2018 um 18:00 Uhr

 

Titelbild: Günter Brus, Selbstbemalung II

Datum

12.03.2018,
16:30 Uhr
bis
13.03.2018

Ort

Van Swieten Saal der MedUni Wien
Van Swieten-Gasse 1a
1090 Wien
Österreich

Veranstalter

Medizinische Universität Wien in Kooperation mit Universität Wien
pr@meduniwien.ac.at