Podiumsdiskussion "Wirtschaftsstandort von morgen - aspern Seestadt"

Der Wirtschaftsfaktor Nachhaltigkeit rückt in den Fokus – bei Gebäuden, Energieeffizienz sowie bei Mobilität und der Gestaltung von Arbeit und Freizeit. Was bedeutet dies für Wirtschaft und Gesellschaft in der „Smart City“? Aus welchen Gründen setzen Unternehmen auf Betriebsansiedlungen in der Stadt der Zukunft? Ein Report-Publikumsgespräch zu Beziehungen zwischen Mensch, Büro, Gebäude und Stadt anhand des Praxisbeispiels Seestadt Aspern. Welche Standortvorteile bei der jüngsten Stadterweiterung Wiens zu finden sind. Warum Unternehmen auf von Anfang an dabei sind. Eine offene Diskussion zu den Herausforderungen aus architektonischer, baulicher, technischer, gesellschaftlicher und finanzieller Sicht.

Datum: 16. September 2015

Ort: aspern IQ - Technologiezentrum, Seestadtstraße 27, 1220 Wien
Bequem erreichbar mit de Linie U2, Endstation Seestadt.

Zeit: Einlass 16:30, Beginn 17:00, Dauer ca. 1,5 h

PodiumsdiskutantInnen:
- Gerhard Schuster, Vorstand Wien 3420 Aspern Development AG
- Gerhard Hirczi, Geschäftsführer Wirtschaftsagentur
- Caroline Palfy, Projektentwicklung Kerbler Holding GmbH
- Thomas Madreiter, Planungsdirektor, Magistratsdirektion der Stadt Wien
 

Moderation: Martin Szelgrad, Report Verlag

 

Datum

16.09.2015,
17:00 bis 18:30 Uhr
Einlass: 16:30 Uhr

Ort

aspern IQ - Technologiezentrum
Seestadtstraße 27
1220 Wien

Veranstalter

Report Verlag
Nattergasse 4
1170 Wien
Tel.: 43(01) 90299-31
platzer@report.at


EventMaker Live-Streaming / Web-TV