Zum Hauptinhalt springen

Podiumsdiskussion "Die Digitalisierung des Staates"

Die Digitalisierung des Staates

Eine moderne Verwaltung punktet mit praktischen Plattformen und flotten Services für Bürger*innen und Unternehmen. In welcher Weise der „One-Stop-Shop“ und das Konzept „No-Stop“ in Österreich bereits umgesetzt sind und wie es um den Faktor E-Government und Effizienz in der Verwaltung und im Gesundheitsbereich generell steht. Beste Beispiele und Innovationen in den Bundesländern, Herausforderungen in der Vernetzung und der Datensicherheit. Das Report-Publikumsgespräch zu Erwartungen, Strategien und Umsetzungen.


12. Oktober 2022, 17:00 - 18:30 Uhr
Einlass: 16:30 Uhr

Ort:
Bundesrechenzentrum
Hintere Zollamtsstraße 4,
1030 Wien

Die Podiumsteilnehmer*innen:

  • Roland Ledinger, Geschäftsführer BRZ
  • Peter Lenz, Vorsitzender der Geschäftsführung T-Systems Alpine
  • Horst Bratfisch, CTO und Leiter Public Sector msg Plaut Austria
  • Gernot Silvestri, Head of Consulting adesso Austria
  • Univ.-Prof. Hilda Tellioğlu, Leiterin Forschungsbereich Artifact-based Computing & User Research, TU Wien (angefragt)
  • Christian Gesek, Leiter der Abteilung Rechtsinformatik, Informations- und Kommunikationstechnologie, Bundesministerium für Justiz

Moderation: Martin Szelgrad, Chefredakteur Telekom & IT Report, Energie Report, eAward

Die Veranstaltung wird nach den Vorgaben der aktuell geltenden Corona-Bestimmungen abgehalten.

Datum

12.10.2022,
17:00 bis 18:30 Uhr
Einlass: 16:30 Uhr

Ort

Bundesrechenzentrum
Hintere Zollamtsstraße 4, 4
1030 Wien
Österreich

Veranstalter

Report Verlag
Lienfeldergasse 58/3
1160 Wien
Tel.: +43 (01) 90299-31
platzer@report.at


EventMaker Live-Streaming / Web-TV