Sicherer Umgang mit elektrischen Anlagen?


Das Seminar bietet technischen Hintergrund und Vorführungen zur Bewusstmachung von Gefahren und Risiken im Umgang mit elektrischen Anlagen sowie zu ergreifenden Maßnahmen für die persönliche Sicherheit.

Im theoretischen Teil werden die grundlegenden Zusammenhänge erläutert. Im darauffolgenden praktischen Teil werden den Teilnehmern realitätsnahe Versuche vorgeführt.

Inhalt:

Kurzschluss und Störlichtbogen
  - Stromschienen - Kurzschluss und Auswirkungen
  - NH-Trenner, Schaltleistung, Strombegrenzung
  - Erdungsgarnitur - Kurzschluss

Erdungsanlagen, Vorteile der Nullung
  - Nullung und Fehlerstromschutzschaltung
  - Tiefenerder

Beeinflussungen, Freischalten und Erden von Leitungen
  - Induktive und kapazitive Beeinflussung
  - Schalten von Hochspannungstrennern unter Last

Referenten:

Dipl.-Ing. Georg BRAUNER, AIT Austrian Institute of Technology
Ing. Martin STEINDORFER, AIT Austrian Institute of Technology

Zielgruppe:

- Fachkräfte aus EVU, Stadtwerken, Handwerk und Industrie
- Planer, Errichter, Betreiber und Prüfer elektrischer Anlagen
- Betriebselektriker von Produktionsstätten und öffentl. Einrichtungen
- Sicherheitsingenieure und –fachkräfte
- Lehrkräfte und Elektroberater

Datum

25.04.2017,
09:00 bis 17:00 Uhr

Ort

AIT Austrian Institute of Technology
Giefinggasse 2
1210 Wien
├ľsterreich

Veranstalter

Oesterreichs Energie Akademie in Kooperation mit OVE und AIT
Brahmsplatz 3
1040 Wien
Tel.: 01/501 98-304
akademie@oesterreichsenergie.at

Teilnahmebeitrag
(zzgl. 20 % USt.)

525 € für für Mitglieder von Oesterreichs Energie bzw. des OVE sowie 580 € für Nicht-Mitglieder und beinhaltet Begrüßungskaffee, Pausenverpflegung, Mittagessen und Tagungsunterlagen.

In Kooperation mit:

oesterreichs energie fachmagazin
und:

AIT