Oesterreichs Energie Kongress 2010

 

Oesterreichs Energie Kongress 2010 läutete die Energie-Zukunft ein

Mit einem Feuerwerk an neuen Ideen und konkreten Plänen für die kommenden Jahrzehnte zog Oesterreichs Energie am 27. und 28. September beim ersten Energiekongress seit einem Jahrzehnt Bilanz über fast zehn Jahre Liberalisierung des europäischen Strombinnenmarkts und gab eine Vorschau über das kommende Jahrzehnt der Innovationen und Investitionen. Mehr als 300 Teilnehmer der E-Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Medien machten den Kongress zum Top-Event der österreichischen Energiewirtschaft 2010.  

Deutlich wurde: Österreichs E-Wirtschaft ist stolz auf das, was in den vergangenen Jahren erreicht werden konnte und blickt selbstbewusst in die Zukunft. Klimaschutz und der kommende Strukturwandel der gesamten Energieversorgung bringen große Aufgaben mit sich. Die Unternehmen sind bereit für die neue Energiewelt, in der Strom eine wesentlich wichtigere Rolle einnehmen wird, als das heute schon der Fall ist.

Als Präsident von Oesterreichs Energie präsentierte Verbund-Generaldirektor Wolfgang Anzengruber einen Überblick über die aktuelle Situation der heimischen E-Wirtschaft und gab mit der Vorstellung des Zukunftsprogramms von Oesterreichs Energie den Startschuss für die Energiezukunft. Die von Medien und Teilnehmern überaus positiv bewertete Kongressveranstaltung wird künftig alle zwei Jahre abgehalten.

 

Medienpartner:

ew energie fachmagazin

oesterreichs energie fachmagazin

 

Datum

27.09.2010,
12:00 Uhr
bis
28.09.2010,
16:30 Uhr

Ort

Design-Center Linz
Europaplatz 1
4020 Linz
Österreich

Veranstalter

Oesterreichs Energie Akademie
Brahmsplatz 3
1040 Wien
Tel.: 01/501 98-304
akademie@oesterreichsenergie.at