Controlling in der E-Wirtschaft - User Group

In Kooperation mit den Energieforen Leipzig bieten wir Ihnen mit den User Groups ein neues Veranstaltungskonzept in Österreich. So ist es unser Anliegen zu bestimmten Themen ein dauerhaftes, übergreifendes Netzwerk zu schaffen, in dem ein fortlaufender Gedanken- und Erfahrungsaustausch stattfindet. Ziel ist es, den Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis sowie zwischen den Praktikern untereinander zu fördern, um gegenseitig neue fachliche Anregungen zu erhalten und Synergien zu nutzen.

Jedes Unternehmen kann dabei bis zu zwei Teilnehmer je User Group anmelden. Die User Group-Treffen finden zwei Mal jährlich statt. Nach dem ersten, unverbindlichen Treffen, bei dem man sich einen Eindruck über das Konzept verschaffen kann, geht das Modell in ein Mitgliedschaftsystem über. 

Zum Thema "Controlling in der E-Wirtschaft" folgt nach dem erfolgreichen Initialisierungsworkshop das erste User-Group-Arbeitstreffen. Die veränderten Rahmenbedingungen sowie die stetig zunehmende Dynamik und Komplexität in der E-Wirtschaft stellen das Controlling von Energieunternehmen in Österreich vor neue Herausforderungen. Liberalisierung und Regulierung sowie der stark zunehmende Wettbewerb haben erhebliche Auswirkungen auf die Planungs-, Kontroll-, Steuerungs- und Berichtsprozesse.

Das Controlling hat somit in der E-Wirtschaft stark an Bedeutung gewonnen. Zudem wird eine zunehmend wertorientierte Steuerung, insbesondere aufgrund des gestiegenen Margendrucks sowie aufgrund des immensen Finanzierungsbedarfs, u.a. für Restrukturierung und neue Geschäftsfelder gefordert.

Themenspektrum der User Group:

  • Strategisches Beteiligungscontrolling
  • Unternehmensplanung im volatilem Umfeld
  • Optimierung der Planungsprozesse
  • Wandel im Management-Reporting
  • Risikomanagement als Bestandteil der strategischen Unternehmenssteuerung

Themenschwerpunkte des kommenden Arbeitstreffens:

  • Sustainability Accounting und Control im Energiesektor
  • Steuerung – Fokus Erzeugungskapazitäten
  • Planung und Steuerung des regulierten Netzbereichs
  • Top-Steuerungskennzahlen in der Energiewirtschaft in Zeiten eines tiefgreifenden Wandels
  • Liquiditätsmanagement und Beitrag des Controllings

Fachlicher Leiter: Lars Bachmann, Leiter Controlling, Finanzen & Risikomanagement bei den Energieforen Leipzig

Lars Bachmann

Lars Bachmann hat an der Universität Leipzig Betriebswirtschaftslehre mit den Spezialisierungen Controlling und Unternehmensbewertung, Betriebliches Umweltmanagement sowie Internationale Wirtschaftsbeziehungen studiert und ist seit 2010 bei den Energieforen tätig. Er betreut die Themen Controlling, Rechnungswesen, Risikomanagement, Bilanzanalyse, Anreizregulierung und kaufmännische Netzsteuerung.


Zielgruppe:
Die Inhalte des Workshops richten sich vor allem an Vertreter des Controllings, der Internen Unternehmensrechnung sowie der Unternehmensplanung und -steuerung.

Datum

04.05.2017,
11:00 Uhr
bis
05.05.2017,
15:00 Uhr

Ort

Oesterreichs Energie
Brahmsplatz 3
1040 Wien
Österreich

Veranstalter

Oesterreichs Energie Akademie
Brahmsplatz 3
1040 Wien
Tel.: 01/501 98-304
akademie@oesterreichsenergie.at

Teilnahmebeitrag
(zzgl. 20 % USt.)
Die Teilnahmebeiträge für die User-Groups betragen pro Halbjahr 1.390 € für den ersten Teilnehmer eines Unternehmens und 650 € für den zweiten Teilnehmer. Mitglieder von Oesterreichs Energie bzw. der Energieforen zahlen für den zweiten Teilnehmer nur 250 €. Die enthaltenen Leistungen finden Sie unter Konzept User-Group.

In Kooperation mit:

Energieforen