FFoQSI Mini-Symposium: "Neue analytische Strategien zur Prüfung der Authentizität und Qualität von Lebensmitteln"

Die Überprüfung der Authentizität und Qualität von Lebensmitteln ist ein zentrales Thema. Wir forschen an der Entwicklung leistungsfähiger, rascher und günstiger Lösungen.

Grundvoraussetzung ist die Entwicklung sensitiver und selektiver analytischer Methoden, die für jeden untersuchten Lebensmitteltyp individuell adaptiert und validiert werden. Wir verfolgen folgende Ansätze:

  • wir kombinieren unterschiedliche analytische Methoden und führen die erhaltenen Daten mit fortgeschrittenen chemometrischen und statistischen Methoden zusammen, und
  • wir entwickeln und testen robuste, praxistaugliche Handmessgeräte und automatisierbare Lösungen für Echtzeit-Kontrollen am Feld, beim Wareneingang, während der Verarbeitung oder im Betriebslabor.

Diese Strategie eröffnet eine Vielzahl von (Echtzeit-) Anwendungsmöglichkeiten,
beispielsweise

  • Bestimmung einzelner Inhaltsstoffe (z.B. Reifeindikatoren) von Obst
  • Prüfung der Qualität (Frische, Verfälschung) von Lebensmitteln
  • Überprüfung der Herkunftsangaben von Obst, Gemüse, Fleisch und Fisch

Anhand aktueller Beispiele zeigen wir die praktische Einsatzmöglichkeit unterschiedlicher analytischer (spektroskopischer und massenspektrometrischer) Methoden entlang der Wertschöpfungsketten von Lebensmitteln.

Wenn Sie in diesem Zusammenhang eine Fragestellung haben, bringen Sie sie mit, wir freuen uns über Aufgabenstellungen aus der Praxis.

Programm herunterladen

Wir ersuchen um Anmeldung bis spätestens 13. September.
Die Teilnahme ist kostenlos.

Wir freuen uns auf eine spannende Tagung und anregende Gespräche.

Dr. Jürgen Marchart                    Univ. Prof. Dr. Martin Wagner
Geschäftsführer                          Wissenschaftlicher Leiter


Das COMET-K1 Kompetenzzentrum FFoQSI wird im Rahmen von COMET – Competence Centers for Excellent Technologies durch BMVIT, BMDW und die Bundesländer Niederösterreich, Oberösterreich und Wien gefördert. Das Programm COMET wird durch die FFG abgewickelt.

Die strategischen Zielsetzungen von COMET sind der Aufbau neuer Kompetenzen durch die Initiierung und Unterstützung einer langfristig ausgerichteten Forschungszusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft auf höchstem Niveau sowie der Aufbau und die Sicherung der Technologieführerschaft von Unternehmen. Durch die Weiterentwicklung und Bündelung existierender Stärken und die Einbindung von internationalem Forschungs-Know-how soll der Forschungsstandort Österreich nachhaltig gestärkt werden.

Datum

19.09.2019,
10:15 bis 15:00 Uhr
Einlass: 09:30 Uhr

Ort

Lebensmittelcluster OÖ
Hafenstraße 47-51
4020 Linz
Techcenter, Bauteil B, Stiege 2, 5. Stock, Medienraum

Veranstalter

FFoQSI GmbH
Technopark 1C
A-3430 Tulln
Österreich
office@ffoqsi.at
www.ffoqsi.at