Skip to main content

Oesterreichs Energie Kongress 2021

Nach eingehender Prüfung haben wir uns aufgrund der Corona-Pandemie entschieden, Oesterreichs Energie Kongress von September 2020 auf das Frühjahr 2021 zu verschieben. Neuer Termin ist der 21. und 22. April 2021, der Veranstaltungsort ist weiterhin das MuseumsQuartier.

Oesterreichs Energie Kongress 2020

 

„Energiezukunft findet Stadt“ – erstmals als Hybrid-Event

Oesterreichs Energie Kongress wird im April 2021 erstmals als Hybrid-Event durchgeführt. So können Sie entweder im Museumsquartier vor Ort oder über unseren Live-Stream dabei sein. Details dazu werden demnächst auf dieser Seite veröffentlicht.

Unter dem Titel „Energiezukunft findet Stadt“ werden wir die Chancen und Herausforderungen von Dekarbonisierung und Digitalisierung diskutieren. Wie können wir die Energiewelt von morgen gestalten? Welche Rahmenbedingungen braucht es? Und was können wir gemeinsam ganz konkret dazu beitragen? Diese Fragen werden uns im Rahmen unseres Kongresses beschäftigen. 


Digitales Trendforum am 16. September 2020

Den 16. September 2020 bitten wir Sie sich dennoch für unser digitales Trendforum vorzumerken:

Das Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz – ein großer Wurf für die Energiezukunft?

Lange erwartet, dringend gebraucht. Was kann das Gesetz leisten? Wo gibt es Einigkeit zwischen den Stakeholdern und wo liegen die Differenzen?

Das Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz soll mit Anfang 2021 in Kraft treten und der E-Wirtschaft mehr Planungssicherheit für die Umstellung auf 100 Prozent Strom aus Erneuerbaren bis 2030 bringen. Der Gesetzesentwurf sollte bis dahin allen bekannt und die Meinungen dazu gebildet sein. Zur Beschlussfassung ist eine breite politische Zustimmung (Zweidrittelmehrheit im Parlament) nötig. Die E-Wirtschaft braucht dieses Gesetz wie auch das Energieeffizienzgesetz sehr dringend, um bereits geplante Projekte im Sinne des Klimaschutzes und für den Konjunkturaufschwung umsetzen zu können.

Warum brauchen wir diesen Gesetzesentwurf so dringend? Was muss er enthalten? Wie kann die Umsetzung in der Praxis funktionieren und welche Folgen hat diese für die einzelnen Anspruchsgruppen? Darüber möchten wir gerne beim zweiten digitalen Oesterreichs Energie Trendforum diskutieren.

Termin: 16. September 2020, 18:30 Uhr
Livestream: http://www.oesterreichsenergie.at/trendforum-digital.html  

DiskutantInnen

  • Leonore Gewessler, BA, Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie
  • Wolfgang Katzian, Präsident des Österreichischen Gewerkschaftsbundes
  • Georg Knill, Präsident der Industriellenvereinigung
  • DI Martina Prechtl-Grundnig, Geschäftsführerin Erneuerbare Energie Österreich
  • Mag. Dr. Michael Strugl, MBA, Präsident Oesterreichs Energie 

Begrüßung und Zusammenfassung
Dr. Barbara Schmidt, Generalsekretärin Oesterreichs Energie

Veranstaltung empfehlen
Datum

21.04.2021,
11:30 Uhr
bis
22.04.2021,
16:30 Uhr

Ort

MuseumsQuartier
Museumsplatz 1
1070 Wien
Österreich

Veranstalter

Oesterreichs Energie Akademie
Brahmsplatz 3
1040 Wien
Tel.: 01/501 98-304
akademie@oesterreichsenergie.at

Teilnahmebeitrag
(zzgl. 20 % USt)

850 € für Mitgliedsunternehmen von Oesterreichs Energie, 1.050 € für Nicht-Mitglieder, 150 € für Hochschulangehörige ohne Firmenzugehörigkeit.