Skip to main content

Oesterreichs Energie Kongress 2021

Mit Sicherheit in die Energiezukunft

So wie Österreichs E-Wirtschaft unaufhörlich an einer sicheren Energiezukunft arbeitet, so wird auch der Oesterreichs Energie Kongress von 21.-22. April 2021 mit Sicherheit stattfinden. 

Österreich und Europa stehen in Folge der COVID-19 Pandemie vor großen Herausforderungen: Wie kann die Wirtschaft wieder in Schwung kommen? Wie schaffen wir den Wandel zur Klimaneutralität? Wie können Wirtschaft und Gesellschaft die umfassende Digitalisierung stemmen und nützen?

Die Europäische Union und die Österreichische Bundesregierung haben die größten Hilfs- und Investitionspakete der letzten Jahrzehnte geschnürt, die genau in diesen Bereichen Schwerpunkte setzen. Das Programm des Oesterreichs Energie Kongresses beleuchtet das für die Branche. Was trägt die E-Wirtschaft zur Erreichung der Klimaneutralität bei und wie kann das gehen? Welche Rolle spielen Investitionen in Klimaprojekte, wie den Ausbau erneuerbarer Energien? Was bedeutet die umfassende Digitalisierung für Geschäftsmodelle, für Unternehmenskulturen etwa in der Arbeitswelt? Wie gehen wir mit großen Datenmengen um und sorgen für Datensicherheit? Welche smarten Konzepte der E-Wirtschaft gibt es für die Energieversorgung und -effizienz von Regionen, Städten und Gebäuden? Und über all dem stehend: Wie bewahren wir bei aller Veränderung unser hohes Maß an Versorgungssicherheit?

Mit Sicherheit digital, wenn möglich vor Ort

Wir planen den wichtigsten Branchentreff als Digitalevent und gleichzeitig nach Maßgabe der COVID-19 Entwicklungen analog im MuseumsQuartier in Wien. Das gibt uns als Veranstalter und Ihnen als Gästen die notwendige Flexibilität, um auf aktuelle Gegebenheiten reagieren zu können. Da eine digitale Teilnahme jedenfalls möglich ist, können Sie sich dafür bereits jetzt anmelden. Sobald absehbar ist, ob und wie viele Teilnehmer im MuseumsQuartier zugelassen werden, gibt es je nach erlaubten Kapazitäten für angemeldete Teilnehmer ggf. Upgrade-Möglichkeiten für eine Vor-Ort-Teilnahme. Nutzen Sie also die Gelegenheit und melden Sie sich jetzt an!

Selbstverständlich wird ein umfassendes Sicherheitskonzept erarbeitet, damit alle COVID-19 Schutzmaßnahmen eingehalten werden. Sollte aufgrund der Vorschriften eine Teilnahme vor Ort Ende April nicht möglich sein, wird der Kongress als rein digitale Veranstaltung durchgeführt.

Ob digital oder vor Ort - unter dem Titel „Mit Sicherheit in die Energiezukunft“ werden wir die Chancen und Herausforderungen von Dekarbonisierung und Digitalisierung diskutieren.

Veranstaltung empfehlen
Datum

21.04.2021,
13:00 Uhr
bis
22.04.2021,
13:30 Uhr

Ort

Digital / MuseumsQuartier Wien

Veranstalter

Oesterreichs Energie Akademie
Brahmsplatz 3
1040 Wien
Tel.: 01/501 98-304
akademie@oesterreichsenergie.at

Teilnahmebeitrag
(zzgl. 20 % USt)
Digitale Teilnahme:

490 € für Mitgliedsunternehmen von Oesterreichs Energie, 590 € für Nicht-Mitglieder, 50 € für Hochschulangehörige ohne Firmenzugehörigkeit.

ggf. Upgrade-Möglichkeit zu einem späteren Zeitpunkt für eine Vor-Ort-Teilnahme - Endpreis:

1.250 € für Mitgliedsunternehmen von Oesterreichs Energie, 1.500 € für Nicht-Mitglieder, 150 € für Hochschulangehörige ohne Firmenzugehörigkeit.