Informationssicherheitsmanagement in der E-Wirtschaft

Ein umfassendes Informationssicherheitsmanagement ist gerade für Betreiber kritischer Infrastrukturen in der E-Wirtschaft unerlässlich. Ziel der Fachtagung ist es, den Teilnehmern die Erfordernisse und Handlungsempfehlungen zur IT-Sicherheit im Energieunternehmen aufzuzeigen. Der Fokus der Fachtagung liegt bei den Anforderungen an Netzbetreiber. Die Notwendigkeiten für die Einführung eines Informationssicherheits-Managementsystems (ISMS) werden detailliert erläutert.

Schwerpunkte:

  • Überblick über die aktuellen Rahmenbedingungen
  • Die Anforderungen an ein Informationssicherheits-Managementsystem (ISO/IEC 27001)
  • ISO/IEC 270002 Controls anhand realer Sicherheitsvorfälle erklärt
  • Spezifische Anforderungen für Energieunternehmen
    o    ISO/IEC TR 27019
    o    BDEW –Whitepaper
    o    BDEW/Oesterreichs Energie-Ausführungshinweise
  • Synergien zwischen ISO 9000 und ISO 27001
  • Erfahrungsberichte aus der Zertifizierung

Zielgruppe:

Die Veranstaltung richtet sich exklusiv an Führungs- und Fachkräfte der Mitgliedsunternehmen von Oesterreichs Energie, die sich auf strategischer, administrativer oder operativer Ebene mit dem Thema „IT-Sicherheit“ befassen, insbesondere aus den Bereichen:

  • IT(-Sicherheit)/EDV
  • Datenschutz
  • Energiedatenmanagement
  • Recht/Compliance
  • Vertrieb
  • Zähl- und Messwesen
  • Prozessleittechnik
  • Telekommunikation
  • Unternehmensentwicklung
Datum

28.10.2015,
10:00 Uhr
bis
29.10.2015,
17:00 Uhr

Ort

Fleming's Hotel Wien Westbahnhof
Neubaugürtel 26-28
1070 Wien
Österreich

Veranstalter

Oesterreichs Energie Akademie
Brahmsplatz 3
1040 Wien
Tel.: 01/501 98-304
akademie@oesterreichsenergie.at

Teilnahmebeitrag
(zzgl. 20 % USt.)
820 € für Mitglieder von Oesterreichs Energie, beinhaltet Begrüßungskaffee, Pausenverpflegung, Mittagessen, Umtrunk und elektronische Tagungsunterlagen. Übernachtungskosten sind nicht inbegriffen. Bitte buchen Sie Ihr Zimmer direkt im Hotel.