Coface Country Risk Conference 2019

Digitalisierung, Migration, Handelskrieg, Brexit, Gelbwesten in Frankreich, Währungskrise in der Türkei, die Entwicklung auf den Aktienmärkten – enorme Veränderungen erschüttern unser Wirtschafts- und Finanzsystem.

Was passiert wenn die Finanzblase platzt und das gesamte System kollabiert? Werden disruptive Innovationen tatsächlich neue Chancen eröffnen und wie sieht die Wirtschaftsordnung danach aus?
 
Diesen brandaktuellen Fragen widmen wir uns gemeinsam mit namhaften Experten darunter Börsenexperte und „Mr. Dax“ Dirk Müller, und Wirtschaftsphilosoph und Management-Vordenker Anders Indset, auf der

 

17. Country Risk Conference zum Thema:

 

Disruption. Kollabiert die Wirtschaft oder wird sie "nur" revolutioniert?

 

Die einen prognostizieren den Weltuntergang, die Revolution, ein Machtbeben, die anderen wollen in Zeiten der Veränderung große Chancen erkennen. Welche Skills, Regeln und Fertigkeiten braucht es in der neuen Weltordnung? Wie können Unternehmen zu den Überlebenden, vielleicht sogar Siegern der digitalisierten, disruptierten oder kollabierten Welt gehören? Und welche Weichen müssen Unternehmen heute stellen, um nicht disruptiert zu werden, sondern Disruptor zu sein?

 

Die 17. Coface Country Risk Conference findet am 22. Mai 2019, ab 14:00 im Novomatic Forum statt.

 

  

 Stimmen aus den Vorjahren

"Das Thema war sehr aktuell und wird mich noch weiter inspirieren, überraschen, provozieren."
- Sabrina Rizzi, WERBA-Chem GmbH

"Sehr aktuelle Themen, gute Vortragende."
- anonym

"Vielen herzlichen Dank, dass Sie jedes Jahr eine so hochwertige Veranstaltung auf die Beine stellen und dass ich daran teilnehmen darf! In der Kombination aus "wertvoll" und "angenehm" nimmt Ihre Veranstaltung jedes Jahr für mich einen Spitzenplatz ein!
- Karl Sruc, Ing. Karl Sruc Unternehmensberatung

Veranstalter

Coface, Niederlassung Austria
Marxergasse 4c
1030 Wien
Tel.: +43/1/515 54-540
events-austria@coface.com