Smarte Produktion:

Was die Vernetzung von Maschinen, Services und Menschen bringt

Fabrik der Zukunft, Industrie 4.0 und additive Fertigung: Immer kleinere Losgrößen, die wachsende Produktvielfalt und kürzere Lebenszyklen haben die Innovationsanstrengungen der Betriebe vorangetrieben. Die Vernetzung von Maschinen, Services und Menschen gilt als schick und zukunftsträchtig.

Wo stehen die heimischen Unternehmen hier? Wie können sie von dieser Entwicklung profitieren? Welche Hindernisse gibt es noch? Was tut sich derzeit in den digitalen Vorzeige-Fabriken? Und welche Rolle spielen dabei digitale Zwillinge – Kopien physischer Objekte oder Prozesse – denen Gartner eine "umwälzende" Wirkung zuschreibt?

Die Keynote beim DBT-Event am Donnerstag, den 31. Jänner 2019, ab 19:30 Uhr, im Haus der Musik in Wien, halten Fritz Bleicher (TU Wien) und Alois Ferscha (JKU Linz). Mit ihnen diskutieren dazu im Anschluss Franz Dornig (IBM Österreich), Peter Gönitzer (Wien Energie), Wolfgang Lucny (DXC Technology) und Judith Pertl (A1 Digital).

Einlass 19:00 Uhr, Beginn 19:30 Uhr  

Datum

Donnerstag, 31.01.2019,
19:00 bis 23:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr

Programm 19:00 - 19:30 Get-together
19:30 - 21:00 Podiumsdiskussion
21:00 - 23:00 Ausklang

Ort

Haus der Musik
Annagasse 20
1010 Wien

Veranstalter

DBT - Digital Business Trends
Tel.: +43 1 36060-5712
dbt@dbt.at

Join us on   facebook   twitter

Powered by EventMaker