Graz-DBT – Künstliche Intelligenz:

Mitmachen oder untergehen?

Das tägliche Leben ohne Künstliche Intelligenz (KI) wird laut Experten sein wie ein Leben ohne Strom – unbequem und unerfreulich. Aber auch die Industrie wird völlig umgekrempelt. Vergleichbar sei das mit dem, was sich durch Elektrizität verändert hat. KI wird ein ähnlicher Schock für die Welt.

Laut IDC werden in den Unternehmen bis 2019 rund 40 Prozent aller Initiativen im Bereich der digitalen Transformation bereits die eine oder andere Form Künstlicher Intelligenz nutzen. Und bis 2021 wird KI in 75 Prozent der kommerziellen Unternehmensapplikationen eingesetzt werden.

Sind digitale Dienste und Apps ohne Künstliche Intelligenz künftig noch wettbewerbsfähig? Für welche Branchen ist schnelles Handeln angesagt? Welche Rolle spielen virtuelle Assistenten bzw. Chatbots? Was hat sich in Österreich diesbezüglich getan? Welche Erfahrungen wurden gesammelt? Und wie können KMUs hier mithalten?

Die Keynote beim DBT-Event am Mittwoch, den 25. April 2018, ab 18:30 Uhr, im Styria Media Center, hält Viktoria Pammer-Schindler (TU Graz & Know-Center). Mit ihr diskutieren im Anschluss u.a. Mikhail Arshinskiy (Deloitte Österreich), Clemens Prerovsky (APA – Austria Presse Agentur) und Wolfgang Schinagl (Wirtschaftskammer Österreich).

Einlass 18:00 Uhr, Beginn 18:30 Uhr  

Datum

Mittwoch, 25.04.2018,
18:30 bis 22:00 Uhr
Einlass: 18:00 Uhr

Programm

18:00 - 18:30 Get-together
18:30 - 20:00 Podiumsdiskussion
20:00 - 22:00 Ausklang

Ort

Styria Media Center
Gadollaplatz 1
8010 Graz
Dachgeschoß „Skyroom“

Veranstalter

DBT - Digital Business Trends
Tel.: +43 1 36060-5712
dbt@dbt.at

Join us on   facebook   twitter

Powered by EventMaker